TSG bleibt Spitzenreiter!

18. 05. 2019

Vor dem Spiel waren die Kaulsdorfer gewarnt, kam doch mit Wachsenburg-Haarhausen ihr Angstgegner an die Saale.Mit Offensivfussball wollte man die Gäste gleich unter Drucksetzen.Nach 3‘ hatte man auch schon den ersten Torschrei auf den Lippen, doch Esefeld konnte kurz vorm 5er gerade noch geblockt werden. Ein paar Minuten später verpasste Wolf, nach Lindow-Freistoß,knapp. Die Gäste standen sehr tiefund hatten mit dem Spiel nach vorn sehr wenig am Hut. Einzig allein Glaß hatte 2 Aufreger in der TSG-Hälfte, die am Ende aber harmlos verpufften. In der Defensive standen sie in den ersten 45‘ gut. Man merkte aber von Minute zu Minute, dass sie mit den schnellen Kaulsdorfern Stürmern so ihre Probleme bekamen. Immer wieder zerrten sie an den Ketten, dochein Treffer wollte vorerst nicht fallen. Nach einer etwas ruhigeren Phase in HZ1 zogen die Gastgeber die Zügel wieder an. In der 30‘war es wieder Esefeld,dem,nach klasse Zuspiel von Weber, der Ball gerade noch vom Fuß gespitzelt wurde. Ein super Freistoß von Meier, den er in den rechten Winkel zirkelte, brachte dann das hochverdiente 1:0 für die TSG (38‘). In HZ2 gab es dann von den Gästen, bis auf 2 Ausnahmen, offensiv gar nichts mehr zu sehen. Es spielte nur noch Kaulsdorf –und das richtig ansehnlich. Ein schnell und präzise vorgetragener Angriff nach dem anderen rollte auf den besten Gästespieler, TW Günther, zu. Er allein hielt Haarhausen noch im Spiel. Sämtliche Möglichkeiten der Gastgeber aufzuzählen, würde hier und heute den Rahmen sprengen. Trotz vieler ungenutzter Hochkaräter traf die mannoch 2 Mal. Esefeld erlöste Kaulsdorf, nach klasse Zuspiel von Wolf,mit seinem 2:0 (81‘), und derselbe machte in der Nachspielzeit das hochverdiente 3:0.So blieb man weiter Tabellenführer.

 

18.05. Wachsenburg Haarhausen - TSG I 3:0
19.05. Mellenbach Sitzendorf I - TSG II

0:0